Veranstaltungstipp

Infoveranstaltung/Invitatie la evenimentul informativ

Wege und Möglichkeiten im Hamburger Handwerk:

Ausbildung, Karriere und Selbstständigkeit im Handwerk

 

Oportunitati si mijloace existente in domeniul

mestesugaresc din Hamburg:

Formarea profesionala, cariera si activitatea independent

 

Sonntag/ Duminica, 30.11. 2014, 12:00-14:00 Uhr

in der Rumänisch-Orthodoxen Kirche/ Biserica Ortodoxa Romana,
Tegelweg 151, 22159 Hamburg

 

Invitatie GER, RO.pdf
PDF-Dokument [141.3 KB]

Europa unter einem Dach

Rumänien hat viele Gesichter. Einige davon wird die DRG und das Honorarkonsulat in der kommenden Woche in der Europa-Passage präsentieren. Vom 12. bis 17. Mai ist Rumänien auf der Veranstaltung "Europa unter einem Dach" vertreten.

Es gibt Informationen und Zeit für Gespräche.

Viele Besucher herzlich wilkommen!

 

Neben Rumänien sind natürlich auch andere Länder vertreten, die zu besuchen sich auch lohnt.

 

Die offizielle Eröffnung findet am 12. Mai um 14 Uhr statt.

Veranstaltungstipp

Europa-/Temeswar Gottesdienst

 

Unser Mitglied die Temeswar-Arbeitsgemeinschaft (TEMAH) und die Ev.Luth. Kirchengemeinde Farmsen Beren, die ein Träger der Gruppe ist, laden herzlich ein zum

 

 

 

 

Europa/Temeswar-Gottesdienst

am 4. Mai 2014 um 18 Uhr

in der Friedenskirche Berne,
Lienaustraße 6, 22159 Hamburg.

 

Alle Gemeinden in der Nordkirche sind eingeladen im Rahmen der jährlichen Europawoche vom 3.-11.Mai, die in allen Ländern der EU stattfindet, und im Hinblick auf die Europawahl am 25. Mai einen Gottesdienst zu feiern. Ziel ist es sich bewusst zu machen, wie sehr der europäische Kontext unser kirchliches und gesellschaftliches Leben inzwischen prägt und von uns verantwortlich mitgestaltet werden muss,- die Förderung von Frieden, Gerechtigkeit und Menschenrechten in Europa ist auch ein kirchlicher Auftrag. Wir möchten dies konkret im Bedenken unserer 22jährigen Partnerbeziehung mit Temeswar/Rumänien tun.  Wir freuen uns darauf diesen vielfältigen Gottesdienst mit Ihnen zu feiern.

Veranstaltungstipp

Tag der offenen Tür in der rumänisch orthooxen Kirche

 

Die Rumänische Orthodoxe Kirchengemeinde „Hl. Johannes der Täufer“ und das Rumänische Honorarkonsulat in Hamburg, laden ein, am Samstag den 26.04.2014, zum:

 

TAG DER OFFENEN TÜREN

 

Programm der Veranstaltungen:

·         09.30 Göttliche Liturgie (Eucharistiegottesdienst)

·         11.00 Vorstellung der Situation der Rumänen in Deutschland und Hamburg, durch S.E. Honorarkonsul Klaus Rainer Kirchhoff

·         11.30 Vorstellung der Orthodoxie im Allgemeinem und kurzer Bericht über die Kirchegemeinde „Hl. Johannes der Täufer“ – Hamburg, durch Pfr. Calinic-Constantin Vintila.

·         12.00 Empfang und Gelegenheit für Austausch und weitere Gespräche

·         17.00 Vesper

 

Ort: Tegelweg 151, 22159 Hamburg – Farmsen

Tag der offenen Tür - Einladung
einl.Tag.der.of.Türen.14.pdf
PDF-Dokument [154.2 KB]

Veranstaltungstipp

Nosferatu neu vertont

Nosferatu, 4.4.2014

 

Frau Prof. Violeta Dinescu, Professorin für Musik an der Universität Oldenburg und seit langem DRG-Mitglied, hat den Friedrich Wilhelm Munrnau Klassiker „Nosferatu“ von 1922 neu vertont.


Das Trio Contraste aus Rumänien spielt diese neue Version live zum Film.

Gezeigt wird er am 4. April 2014 um 19 Uhr im Gemeindesaal der Kirchengemeinde Ottensen, Susettestraße 11 in Hamburg. Der Eintritt beträgt 15, ermäßigt 10 €.

Nosfeatu mit neuer Musik
nosferatu-4-4-14-HH.pdf
PDF-Dokument [351.0 KB]

Veranstaltungstipp

Romantische Klavierkonzert

Cosmin Filipoiu am 23.März in der Rogate-Kirche Cosmin Filipoiu am 23.März in der Rogate-Kirche

Ars Pontem, Kultursparte unseres Mitglieds der Temeswar-Arbeitsgemeinschaft Hamburg veranstaltet einmal mehr ein großartiges Konzert. Hingehen lohnt sich!

 

 

Romantische Klaviermusik spielt Costin Filipoiu in der Rogate-Kirche. Der aus Rumänien stammende Pianist hat dazu ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das sein Publikum begeistern wird.

 

 

Sonntag, 23. März 2014, um 19 Uhr , in der Rogate-Kirche,
Wildschwanbrook 5, 22145 Hamburg.

 

 

Auf dem Programm stehen:

Franz Schubert - Impromptu B-Dur op. 142,
Johannes Brahms - Scherzo es-Moll op.4,
Claude Debussy - Etüde für die Akkorden
Robert Schumann - Symphonische Etüden op. 13

 

Costin Filipoiu hat unter anderem in Berlin und Lübeck studiert und verschiedene Meisterkurse besucht. Er gewann mehrere Musikpreise. Im Rahmen der Förderung junger Künstler aus Rumänien durch die Temeswar-Arbeitsgemeinschaft Hamburg (TEMAH) war Costin Filipoiu als Jugendlicher in den neunziger Jahren mehrfach zu Gast in Hamburg.  

 

Die Temeswar-Arbeitsgemeinschaft Hamburg (TEMAH) fördert schon seit 1995 junge Künstler aus Rumänien. Seit 2000 erfolgt dies in enger Zusammenarbeit mit der eigens hierfür gegründeten Stiftung Ars Pontem. Diese Förderung ermöglichte es schon vielen Nachwuchstalenten aus Rumänien, sich dem Hamburger Publikum vorzustellen. Einige dieser Musiker haben bereits eine internationale Karriere gestartet.

Ars Pontem präsentiert 2014 in mehreren Konzerten, was aus den Geförderten geworden ist.

 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Alle Erlöse aus den Konzerten kommen der Förderung junger Künstler zugute.

 

 

Mehr Informationen: http://www.temah.de/aktuelles/romantischer-klavierabend.html

Zum 1. März

Am 1, März wird in Rumänien traditionell der Frühling begrüßt. Die Menschen schenken sich dazu Märzchen (Mărțișor).


Wir haben uns überlegt, diesen in Deutschland nicht so üblichen Brauch einmal zu erklären. Dabei haben wir entdeckt, dass das schon jemand getan hat. Auf der Seite PASCH-Global, einer internationalen Schülerzeitung haben wir einen sehr interessanten Artikel einiger Nachwuchsjournalistinnen entdeckt, der das Thema sehr viel anschaulicher behandelt, als wir das könnten.


PASCH ist übrigens eine Initiative des Auswärtigen Amtes und weiterer Organisationen, die weltweit Schulen vernetzt.

 

http://blog.pasch-net.de/pasch-global/archives/315-Maerzchen-in-Rumaenien.html

Veranstaltungstipp

Podiumsdiskussion zur Arbeitnehmerfreizügigkeit

Wir möchten auf eine Interessante Podiumsdiskussion zum Thema Arbeitnehmerfreizügigikeit aufmerksam machen:

 

Arbeitnehmerfreizügigkeit kontra Armutswanderung.

Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien. Was bedeutet das für Hamburg?

 

am Montag, den 3. Februar,
um 18.00 Uhr in der Patriotischen Gesellschaft.

 

Auf dem Podium u.a. Klaus-Rainer Kirchoff, Honorarkonsul von Rumänien und Prof. Dr. Gerd-Wienand Imeyer, Honorarkonsul von Bulgarien, Moderation: Manuel Sarazin, MdB, Mündnis 90/Die Grünen.

 

Mehr Informationen gibt es hier

Hamburg braucht Dich - lass' Deinen Beruf anerkennen

Was bringt die Arbeitnehmerfreizügigkeit?

Informationsveranstaltung zur Annerkennung ausländischer Berufsabschlüsse am 27. Januar 2014

 

Seit dem 1. Januar 2014 gilt die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bürger aus Rumänien und Bulgarien.

Was das genau bedeutet und wie ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland angewendet annerkannt weren können, darüber informiert diese Veranstaltung.

 

Montag, 27. Januar 2014

 

16 Uhr: Informatinen rumänisch/deutsch

 

Ort:

DGB Bildungswerk

Besenbinderhof 60

20097 Hamburg

 

Anmeldung: 040 / 359 05 283

 

Informationen in bulgarisch/deutsch um 18.30

 

Eine Veranstaltung von Elbcampus in Kooperation mit Arbeit und Leben, Hamburg, der Deutsch-Rumänischen-Gesellschaft für Norddeutschland e.V., Hamburg und der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft, Hamburg

Einladungsflyer
Infoveranstaltung bulg rum 27 01 2014.[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Einladung rumänisch
Einladung_27-01-2014_RO.pdf
PDF-Dokument [246.7 KB]

Mitgliederumfrage verlängert

Wir möchten wissen, was die Mitglieder über die DRG meinen, wo sie sich Verbesserungen und Veränderungen erhoffen. Daher verlängern wir die Umfrage bis zum 31. März 2014.

Der Vorstand freut sich auf viele Antworten!

 

Hier geht es zur Umfrage:

Meldungen 2013 im Archiv

Das Jahr 2013 ist vergangen.  Uns steht ein neues Jahr, 2014, bevor. Hoffentlich ein spannendes, abwechslungsreiches, erheiterndes.

Wir haben daher Platz geschaffen für viele neue Meldungen. Die von 2013 können aber noch im Archiv nachgelesen werden.

DRG Stammtisch

Der DRG-Stammtisch, lange Bestandteil des Vereins wurde eingestellt. Wir sind dabei eine neue Gelegenheit zu schaffen, bei der sich unsere Mitglieder begegnen können. Was genau verraten wir demnächst.

 

Sie sind nicht Mitglied und möchten un dennoch persönlicht treffen? Schreiben Sie uns, es wird sich eine Gelegenheit finden.

Rumänisch-Orthodoxe Gottesdienste

finden statt in der Kirchengemeinde "Hl. Johannes der Täufer" - Hamburg

Ort:
Tegelweg 151
22159 Hamburg

Das aktuelle Programm zu den Gottesdienste finden Sie unter:

www.parohia-hamburg.de